Ablauf einer Tantramassage

Wie ist der Ablauf einer Sinntouch® Tantra-Massage

 

Die Massage folgt einem festgelegten Ablauf. Die dadurch entstehende Struktur verleiht der Masseurin und dem Empfänger Sicherheit und Vertrauen. Eine Tantramassage ist ein sehr persönlicher Prozess zweier Menschen in einem intimen Rahmen, eine tiefe Begegnung voller Achtsamkeit, Respekt, Sensibilität und Liebe. Dieses besondere Verehrungsritual für Körper, Geist und Seele läßt darüber hinaus genug Freiraum für die Intuition, somit wird jede Anwendung etwas ganz besonderes.

 

In der Regel wirst Du direkt von unserer Masseurin empfangen, wir legen großen Wert auf Diskretion und achten darauf, dass Du keinem anderen Kunden begegnen wirst.
Das Vorgespräch findet in einem separaten Raum außerhalb des Tantrazimmers statt, wir halten Kaltgetränke bereit oder laden Dich gerne zu einem Kaffee oder Tee ein.
Im Vorgespräch hast du die Möglichkeit über den Ablauf, Deine Wünsche, Erwartungen und Erfahrungen zu sprechen. Uns ist wichtig, dass du ein einzigartiges Erlebnis genießen kannst.

Unsere Tantramassage beginnt mit einem Begrüßungsritual im Stehen*, ein Ausdruck von Respekt und Verehrung voreinander mit dem Namaste Gruß, die Frau als Shakti symbolisiert die weibliche Urkraft, der Mann als Shiva symbolisiert die männliche Energie.

So kann die gemeinsame Reise in die Welt der Lust und Sinnlichkeit beginnen. Die Sinne erwachen, die Lust wird erweckt  und so kannst du dich ganz deinen Gefühlen und den Berührungen hingeben.

 

Wir laden nun ein, dich auf unserem bequemen Shiatzu Futon zu begeben, ein spezieller mehrlaliger Futon, der besonders gut für die Körperarbeit am Boden geeignet ist.
Hier eröffnet sich jetzt ein Raum voller Hingabe und Offenheit, wenn zu Beginn noch Herzklopfen da war, stellt sich spätestens jetzt ein Gefühl von Leichtigkeit ein. Eingeleitet wird die liebevolle Tantramassage mit sehr leichten sanften, ganz zarten Berührungen, entweder mit den Fingerspitzen oder es können Federn, Seidentücher oder ähnliches integriert werden.
Die Ganzkörpermassage mit heißem Öl läßt jedes Körperteil entspannen und abschalten, ein Zustand tiefer Entspannung stellt sich ein, in tiefer Entspannung die sexuellen Energien spüren - ein intensives körperliches Empfinden, wie eine Welle den Ozean durchläuft die Erregung Ihren Körper. Die Tantramassage hilft dabei, die sexuelle Urkraft, die Kundalini Energie zu erwecken und vom untersten bis zum höchsten Chakra, dem Kronenchakra, aufsteigen zu lassen. Und du beginnst zu begreifen, was Tantra wirklich ist, wenn du dich nun auf deinen Atem konzentrierst kannst du die erweckte Energie einatmen. Langsame Ausstreichungen helfen dabei, die Energie im Körper zu verteilen… kein Denken mehr, kein Druck , keine Erwartungen. Verliere dich in Raum und Zeit und spüre, wie dein Körper sich mit Energie füllt, die dich nährt und heilt.

Möge die Massage bestmöglich in dir wirken, zu deinem Höchsten Wohle und zum Wohle aller!

Wir empfehlen nun noch ein paar Minuten mit geschlossenen Augen nachzuruhen
um Körper, Geist und Seele wieder zu verbinden.
Für Fragen oder die erlebten Eindrücke zu besprechen stehen wir gerne noch zu Verfügung. Natürlich hast du auch nochmal die Möglichkeit, zu duschen oder ein erfrischendes Getränk zu dir zu nehmen.

 

 *bei kürzeren Tantramassagen unter 90 Minuten kann das Begrüßungsritual auch im Liegen stattfinden und/oder zeitlich gekürzt werden

Wie ist der Ablauf einer Sinntouch® Tantra-Massage

 

Die Massage folgt einem festgelegten Ablauf. Die dadurch entstehende Struktur verleiht der Masseurin und dem Empfänger Sicherheit und Vertrauen. Eine Tantramassage ist ein sehr persönlicher Prozess zweier Menschen in einem intimen Rahmen, eine tiefe Begegnung voller Achtsamkeit, Respekt, Sensibilität und Liebe. Dieses besondere Verehrungsritual für Körper, Geist und Seele läßt darüber hinaus genug Freiraum für die Intuition, somit wird jede Anwendung etwas ganz besonderes.

 

In der Regel wirst Du direkt von unserer Masseurin empfangen, wir legen großen Wert auf Diskretion und achten darauf, dass Du keinem anderen Kunden begegnen wirst.
Das Vorgespräch findet in einem separaten Raum außerhalb des Tantrazimmers statt, wir halten Kaltgetränke bereit oder laden Dich gerne zu einem Kaffee oder Tee ein.
Im Vorgespräch hast du die Möglichkeit über den Ablauf, Deine Wünsche, Erwartungen und Erfahrungen zu sprechen. Uns ist wichtig, dass du ein einzigartiges Erlebnis genießen kannst.

Unsere Tantramassage beginnt mit einem Begrüßungsritual im Stehen*, ein Ausdruck von Respekt und Verehrung voreinander mit dem Namaste Gruß, die Frau als Shakti symbolisiert die weibliche Urkraft, der Mann als Shiva symbolisiert die männliche Energie.

So kann die gemeinsame Reise in die Welt der Lust und Sinnlichkeit beginnen. Die Sinne erwachen, die Lust wird erweckt  und so kannst du dich ganz deinen Gefühlen und den Berührungen hingeben.

 

Wir laden nun ein, dich auf unserem bequemen Shiatzu Futon zu begeben, ein spezieller mehrlaliger Futon, der besonders gut für die Körperarbeit am Boden geeignet ist.
Hier eröffnet sich jetzt ein Raum voller Hingabe und Offenheit, wenn zu Beginn noch Herzklopfen da war, stellt sich spätestens jetzt ein Gefühl von Leichtigkeit ein. Eingeleitet wird die liebevolle Tantramassage mit sehr leichten sanften, ganz zarten Berührungen, entweder mit den Fingerspitzen oder es können Federn, Seidentücher oder ähnliches integriert werden.
Die Ganzkörpermassage mit heißem Öl läßt jedes Körperteil entspannen und abschalten, ein Zustand tiefer Entspannung stellt sich ein, in tiefer Entspannung die sexuellen Energien spüren - ein intensives körperliches Empfinden, wie eine Welle den Ozean durchläuft die Erregung Ihren Körper. Die Tantramassage hilft dabei, die sexuelle Urkraft, die Kundalini Energie zu erwecken und vom untersten bis zum höchsten Chakra, dem Kronenchakra, aufsteigen zu lassen. Und du beginnst zu begreifen, was Tantra wirklich ist, wenn du dich nun auf deinen Atem konzentrierst kannst du die erweckte Energie einatmen. Langsame Ausstreichungen helfen dabei, die Energie im Körper zu verteilen… kein Denken mehr, kein Druck , keine Erwartungen. Verliere dich in Raum und Zeit und spüre, wie dein Körper sich mit Energie füllt, die dich nährt und heilt.

Möge die Massage bestmöglich in dir wirken, zu deinem Höchsten Wohle und zum Wohle aller!

Wir empfehlen nun noch ein paar Minuten mit geschlossenen Augen nachzuruhen
um Körper, Geist und Seele wieder zu verbinden.
Für Fragen oder die erlebten Eindrücke zu besprechen stehen wir gerne noch zu Verfügung. Natürlich hast du auch nochmal die Möglichkeit, zu duschen oder ein erfrischendes Getränk zu dir zu nehmen.

 

 *bei kürzeren Tantramassagen unter 90 Minuten kann das Begrüßungsritual auch im Liegen stattfinden und/oder zeitlich gekürzt werden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0